Skip to main content

Willkommen auf haarspliss.net

Trockene Haare im Sommer

Sonne, Salz und Chlorwasser trockenen die Haare aus. Doch was kann man tun damit das Austrocknen möglichst vermieden werden kann? Welche Möglichkeiten gibt es um möglichst die Haare und besonders die Haarspitzen zu schonen?

Schütze deine Haare vor der Sonne. Am besten ziehst du dir einen Sommerhut an. So kannst du auch einen Sonnenstich vermeiden (Glaub mir es ist nichts Schönes, ich hatte einmal einen Sonnenstich und möchte ihn nicht nochmal haben). Es gibt die verschiedensten Modelle, so dass für jede Frau eine große Auswahl vorhanden ist. Sommerhüte findest du online aber auch in vielen Shops wie H&M, C&A usw.

Hitzeschutzspray – Sicher kennst du es wenn du regelmäßig deine Haare glättest. Genauso gut kannst du es auf deine Haare auftragen, bevor du nach draußen gehst. Greife hier am besten zu einem natürlichen Hitzeschutzspray zurück. Ein Hitzeschutzspray kann Spliss vorbeugen.

Pflege deine Haare. Eine einfache und günstige Methode ist Kokosnussöl. Du bekommst es günstig im Drogeriemarkt und auch online. Selbst bei manchen Supermärkten wie rewe oder Drogerien wie dm und Müller kannst du es kaufen. Am besten machst du diese Pflege abends drauf und lässt sie über Nacht einwirken. Am nächsten Morgen einfach auswaschen. Kokosöl hält ewig und du kannst es sogar als Handcremenersatz (über Nacht) oder als Bratfett verwenden (gesünder als das billige Sonnenblumenöl). Probiere es einfach mal aus.

Verzichte weiterhin so gut es geht auf einen Föhn. Solltest du doch nicht darauf verzichten können, empfiehlt es sich auf einen möglichst haarschonenden Föhn zurückzugreifen, zum Beispiel den Dyson Föhn.

Entferne den Haarspliss regelmäßig! Am einfachsten eignet sich der Splisstrimmer. Den musst du nur einmal kaufen und hast ihn dann für eine Ewigkeit. Mehr Infos zum Splisstrimmer findest du hier.

[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*